DIE 15 BESTEN ÜBUNGEN FÜR FITTE HUNDE IM ALTER (gedrucktes Buch)

(2 BEWERTUNGEN)

14,90 €

60-Tage-Geld-zurück-Garantie

100% garantierte Kundenzufriedenheit

Zutaten & Anwendungshinweise
2 BEWERTUNGEN
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)
Loading...

Erfahrungsberichte unserer Kunden

» Informationen zur Echtheit von Kundenbewertungen «

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN:

 

Was ist das Besondere an “Die 15 besten Übungen für fitte Hunde im Alter”?

Der gedruckte Ratgeber enthält 15 sorgfältig ausgewählte Übungen zur Schulung der körperlichen und mentalen Fitness Ihres Hundes, mit denen Sie nicht nur seine Beweglichkeit und Fitness stärken, sondern auch maßgeblich Ihre Mensch-Hund-Beziehung positiv beeinflussen können. Die Übungen lassen sich nahezu überall durchführen – im Freien oder zu Hause. Zudem können Sie das Training durch anschauliche Bilder und viele Tipps und Tricks zu Variationen der Übungen ganz leicht in Ihren Alltag integrieren.

 

Benötige ich ein spezielles Equipment zur Durchführung der Übungen?

Für die Durchführung der Übungen müssen Sie kein spezielles Trainingsequipment erwerben. Alles, was Sie benötigen, finden Sie bereits in Ihrem Haushalt oder in der Natur.

 

Wie oft sollte ich die Übungen durchführen?

Damit Sie nachhaltige Erfolge erzielen, sollten Sie sich für den Anfang 1 bis 2 Übungen aussuchen und diese möglichst regelmäßig durchführen. Sobald die Übungen gut funktionieren, können Sie neue Übungen ausprobieren und somit Abwechslung in das Training bringen. Das Training erfordert nicht viel Aufwand und lässt sich leicht in den Alltag integrieren. So können Sie die Übungen zum Beispiel während des Gassigehens oder bei schlechtem Wetter in der Wohnung ausführen. Zur artgerechten Auslastung reichen je nach Übung schon 10 bis 20 Minuten Training am Tag. Die Trainingsintensität und -häufigkeit lassen sich an den Leistungszustand Ihres Hundes anpassen. Ihr Hund ist besonders motiviert? Super! Dann können Sie die Übungen auch als alltägliches Ritual in Ihren gemeinsamen Alltag integrieren.

 

Welchen Schwierigkeitsgrad haben die Übungen?

Die Übungen im Ratgeber haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, sodass Sie das Training nach und nach steigern können. Den jeweiligen Schwierigkeitsgrad entnehmen Sie bitte der entsprechenden Übung. Starten Sie am besten mit den einfachen Übungen und steigern Sie dann den Schwierigkeitsgrad allmählich.

 

Für welche Hunde eignen sich die Übungen? Eignen sie sich auch für ältere Hunde?

Die Übungen eignen sich für alle gesunden Hunde – unabhängig von Alter, Größe, Rasse oder Trainingszustand. Je früher Sie mit der Schulung der körperlichen und mentalen Fitness Ihres Hundes beginnen, desto besser. Die Übungen im Ratgeber können auch mit älteren Hunden durchgeführt werden. Wichtig ist, dass Sie Ihren Hund langsam an das Training heranführen, immer genügend Pausen einlegen, ihn nicht überfordern und seinen Gesundheitszustand berücksichtigen.

 

Mein Hund hat gesundheitliche Beschwerden, kann ich die Übungen dennoch mit ihm durchführen?

Wenn Ihr Hund gesundheitliche Beschwerden hat (z. B. Gelenkschmerzen oder Beschwerden, die aus Übergewicht resultieren), sollten Sie vor der Ausführung der Übungen unbedingt einen Tierarzt konsultieren. Führen Sie die Übungen niemals durch, wenn Ihr Hund akut krank ist oder Schmerzen hat.

 

Was mache ich, wenn mein Hund die Übungen nicht durchführen möchte?

Versuchen Sie, die Übungen spielerisch und ohne Druck in den Alltag zu integrieren, z. B. während eines Spaziergangs. Beenden Sie jede Übung positiv, indem Sie Ihren Hund verbal loben, mit ihm spielen oder ihn streicheln. Für viele Hunde stellt Futter eine starke Motivation dar, weshalb sich die Lieblingsleckerlis Ihres Hundes zur Belohnung hervorragend eignen (denken Sie aber daran, die Leckerlis anschließend von der Futterration abzuziehen, um Übergewicht zu vermeiden). Beenden Sie jede Trainingseinheit dann, wenn es am besten läuft. Ihr Hund wird sich schon bald auf die nächste Einheit freuen oder sie sogar einfordern.

 

Wann kann ich mit ersten positiven Effekten rechnen?

Jeder Hund ist ein Individuum, und deshalb lässt sich nicht so pauschal sagen, wann Ihr Hund die Übungen verinnerlicht hat. Sie werden jedoch schon nach kurzer Zeit bemerken, wie viel Freude Ihrem Hund die Trainingseinheiten bereiten, wie viel Spaß Sie und Ihr Hund an den gemeinsamen Aktivitäten haben und wie sich seine mentale und körperliche Fitness nach und nach verbessern werden. Das richtige Maß an mentaler und physischer Auslastung sorgt auch dafür, dass sich Ihr Hund glücklicher und ausgeglichener fühlt.

 

Wann und wie wird mir der Ratgeber zugeschickt?

Ihre Bestellung wird unser Lager innerhalb der nächsten 48 Stunden als versichertes Paket verlassen. Der Premium-Logistikpartner, mit dem wir zusammenarbeiten, ist DHL. Die Lieferzeit ist davon abhängig, aus welchem Land Sie bestellen: Innerhalb von Deutschland beträgt die durchschnittliche Lieferzeit 3 Werktage, nach Österreich und in die Schweiz 5 Werktage.

 

Kann ich nachverfolgen, wo sich mein Paket gerade befindet?

Ja. Unser Logistikpartner sendet Ihnen automatisch per E-Mail eine Nummer zur Sendungsverfolgung, sobald Ihr Paket auf dem Weg ist. Damit können Sie jederzeit online oder per Smartphone-App überprüfen, wo sich Ihr Paket gerade befindet. Folgen Sie einfach den Anweisungen in der E-Mail.

 

Kommen weitere Kosten auf mich zu?

Nein. Bei diesem Angebot handelt es sich um eine Einmalzahlung, und wir werden Ihnen keine weiteren Kosten in Rechnung stellen.

 

Ist meine Bestellung bei PetFokus sicher?

Ihre Bestellung ist absolut sicher, denn wir nutzen die fortschrittlichste SSL-Verschlüsselung, wie sie auch von Amazon verwendet wird.

 

Was ist, wenn der Ratgeber nicht meinen Erwartungen entspricht?

Sollten Sie mit dem Ratgeber nicht zufrieden sein, können Sie unsere Geld-zurück-Garantie nutzen und uns das Buch innerhalb von 60 Tagen nach dem Kauf zurücksenden. Wir erstatten Ihnen dann den gesamten Kaufpreis.